Vermessung und Gebäudeeinmessung in Bietigheim-Bissingen
Kindertagesstätte in Bietigheim-Bissingen

Der Neubau einer Kindertagesstätte in Bietigheim_Bissingen erforderte neben der allgemeinen Grundstücksvermessung die Gebäudeeinmessung sowie einen Lageplan zum Bauantrag.


Der Neubau einer Kindertagesstätte in Bietigheim_Bissingen erforderte neben der allgemeinen Grundstücksvermessung die Gebäudeeinmessung, Absteckung des Bauvorhabens mit Auspflockung des Baukörpers und Höhenangabe für den Erdaushub zur Massenermittlung mit Geländeaufnahme vor und nach dem Abtrag sowie der Berechnung des Aushubvolumens.

Ferner nahmen wir das Einschneiden von Schnurgerüsten vor wobei wir die Gebäudefluchten bzw. Bauwerksachsen zur genauen Festlegung der Abmessungen des Gebäudes auf dem Grundstück in die Örtlichkeit übertragen.

Die Vermessungsarbeiten sowie der Lageplan zum Bauantrag wurden vom Vermessungsbüro Werner aus Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg) im Auftrag der Stadt Bietigheim durchgeführt.

Auftraggeber: Stadt Bietigheim-Bissingen
Branche: Öffentlicher Auftraggeber
Aufgabe:
Besonderheiten: